Was ich anbiete:

Praxisberatung für Tierärzte

Bei mir finden Inhaber von Tierarztpraxen eine individuelle betriebswirtschaftliche Praxisberatung. Hier werden die BWAs oder Gewinnermittlungen analysiert und Kennzahlen mit dem Branchendurchschnitt verglichen. Dabei wird nichts über einen Kamm geschoren, denn jede Praxis ist anders strukturiert und hat andere Rahmenbedingungen. Darüber hinaus ist die Fragestellung auch immer sehr variabel: einer möchte errechnet haben, wann sich eine beabsichtigte Investition amortisiert, der andere möchte eine Praxisoptimierung und mehr Gewinn erzielen.

Vieles davon finden Sie auch in meinen Seminaren zu betriebswirtschaftlichen Themen wieder.

Häufig bietet es sich an, die Beratung noch mit einem Abrechnungs-Coaching zu verbinden. Einerseits bietet die GOT uns mehr Möglichkeiten, als oftmals genutzt werden (was Preisgestaltung und abrechenbare Positionen betrifft), andererseits ist die Kommunikation der Rechnung gegenüber dem Tierbesitzer ein ganz wichtiger Faktor.

Überhaupt ist die Kommunikation mit dem Tierbesitzer ein wichtiger Faktor. Besonders häufig gibt es dabei Probleme mit den Kosten, aber auch mit telefonischen Preisanfragen, ergoogelten Diagnosen, falscher Erwartungshaltung und Unverständnis für die Wichtigkeit einer konsequenten Therapie. Wie man da ein wenig Entlastung reinbringt, bespreche ich gerne mit Ihnen. Das ist dann auch ein guter Anknüpfungspunkt zum Thema Kundenmanagement: wie erreichen Sie Ihre Kunden, wie generieren Sie Neukunden und wie begeistern Sie Ihre Kunden? Wie wollen sie wahrgenommen werden von Ihren Kunden und über welche Kanäle treten Sie überhaupt in Kontakt? Das bringt uns dann zum Marketing-Mix.

Last but not least: irgendwann mag man auch in den wohlverdienten Ruhestand treten. Ich begleite Sie dabei und bereite mit Ihnen die Praxisabgabe vor, sowohl im Hinblick auf den Kaufpreis als auch im Hinblick darauf, einen geeigneten Nachfolger zu finden.

mehr darüber...

Gründungsbegleitung für Tierärzte

Die Begleitung von Praxisgründern ist immer wieder spannend und fordert mich heraus. Je nachdem, ob eine Übernahme oder Neugründung geplant ist, ob Kleintiere, Pferde oder Nutztiere den Schwerpunkt bilden sollen, ob eine Einrichtung mit Top-Ausstattung für eine hohe Investitionssumme oder eine mobile Praxis für Akupunktur und Chiropraktik für ein kleines Budget geplant ist: alle Ideen haben gemeinsam, dass sie mal durchdiskutiert gehören; am besten mit jemandem, der die Branche kennt, der rechnen kann und der - trotz aller rationaler Skepsis - Visionen auch mitleben kann...

Ich entwickle mit Gründern die Praxisstrategie und unterstütze sie bei der Standortwahl. Wir kalkulieren das Umsatzziel, errechnen den Personalbedarf und entwickeln den Marketingplan. Letztendlich fassen wir alles zusammen in einem Businessplan, der ab einer gewissen Kredithöhe von Banken gefordert wird. In meinen Workshops zur Praxisgründung erkläre ich im Detail, wie ein Businessplan aufgebaut sein kann und wie wichtig er ist, denn wenn das Vorhaben gut durchdacht ist und entsprechend präsentiert wird, sind Banken durchaus bereit, eine Praxisgründung zu 100% zu finanzieren.

Gründern, die sich für eine Begleitung durch mich entschieden haben, stelle ich mein gesamtes Netzwerk an Experten zur Verfügung und bereite sie auf das Bankgespräch vor, sodass bei der persönlichen Vorstellung der Geschäftsidee vor dem Bankberater weder Schüchternheit noch Nervosität die Finanzierung gefährden.

Gründer, die sich für den Kauf einer Praxis oder eines Praxisanteils entschieden haben, unterstütze ich auch bei der Frage "Ist der Kaufpreis angemessen?". Darüber hinaus moderiere ich Kaufverhandlungen und helfe dabei, dass Verkäufer und Käufer zu einem Preis finden, bei dem sich beide wohlfühlen. Insbesondere, wenn man nach dem Einstieg noch mit dem Vorinhaber zusammenarbeiten möchte, ist eine gute Stimmung wichtig.

mehr darüber...

Employer Branding

Nicht nur in der Tiermedizin kämpfen Arbeitgeber um gute Mitarbeiter. In beinah allen Branchen herrscht derzeit ein gefühlter Mangel an gut ausgebildeten, flexiblen und motivierten Mitarbeitern.

Wer solche gefunden hat, sollte sich bemühen, sie zu halten. Und wer noch sucht, hat allein mit Stellenanzeigen heutzutage kaum noch Erfolg. In der digitalen Welt sind die Leute vernetzt, tauschen sich aus und empfehlen sich gegenseitig Arbeitgeber. Und raten sich natürlich auch von Arbeitgebern ab. Ein schlechtes Image als Arbeitgeber führt also mittelfristig zum Personalmangel und dieser wiederum zur Überlastung der vorhandenen Mitarbeiter und der Person des Praxisinhabers. Spätestens, wenn sich Demotivation bei den vorhandenen Mitarbeitern einstellt und der Inhaber zunehmend mehr gestresst ist, wirkt sich der Personalmangel auch auf das Image der Praxis aus.

Anders als früher muss man sich heute als Arbeitgeber eher bei den Arbeitnehmern bewerben als umgekehrt. Man muss "etwas bieten". Im Gegensatz zu anderen Firmen, die mit dicken Dienstwagen und Sterneköchen in der Kantine locken müssen, reichen bei tiermedizinischen Mitarbeitern aber schon eine kollegiale Stimmung im Team, Planbarkeit, sozialgerechte Entlohnung, fundierte Einarbeitung, klare Aufgabenzuteilung, gezielte fachliche Weiterentwicklung, zunehmendes Entscheidungs- und Mitbestimmungsrecht und Wertschätzung durch den Vorgesetzten.

Bieten Sie das alles? Dann haben Sie vermutlich keinen Personalmangel.

Eventuell meinen Sie aber auch nur, dass Sie das alles bieten und Ihre Mitarbeiter sehen es anders. Ich spreche mit Ihren Mitarbeitern und finde es heraus. Und daraufhin erarbeite ich mit Ihnen einen Plan, wie wir die Lage verbessern können. Ihr Führungsstil und die Kommunikation mit Mitarbeitern gehören dabei ebenso auf den Prüfstand wie die Bereitschaft der Mitarbeiter, ihren Teil zur Besserung beizutragen.

Beginnen Sie damit, sich als Arbeitgebermarke zu etablieren...

mehr darüber...

Nehmen Sie ganz diskret Kontakt zu mir auf:

0173 - 300 2276
info@beratung.vet

Oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Katze keine Lust auf Beratung